0

Gratismonat bei Abschluss der Friendsurance Versicherung

Handy-Versicherung mit Friendsurance-Gutschein 1 Monat gratis


0 Beitrag vom 5. Juli 2014, 17:27 Uhr   
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 2 Bewertungen, durchschnittlich 5,00 von 5 Sternen

Werbung




Lohnt sich eigentlich eine Handyversicherung für mich? Eine wichtige Frage, auf die es nicht immer eine eindeutige Antwort gibt. Wer viel unterwegs, aktiv ist (vor allem im Sommer) und das Handy bzw. Smartphone eigentlich überallhin mitnimmt, sollte ernsthaft über den Abschluss einer Versicherung nachdenken, vor allem wenn das Gerät mehrere Hundert Euro gekostet hat (Samsung Galaxy S5 oder iPhone 5S lassen grüßen). Andererseits sollte euch aber auch klar sein, dass eine Versicherung Geld kostet, zusätzlich zum Kaufpreis des Geräts. Hier sollte man also vorher gut abwägen. Mit dem Anbieter Friendsurance habe ich euch einmal ein Handyversicherungsprinzip herausgefischt, das eure Versicherungsbeiträge günstiger macht, wenn kein Schaden eintritt. Und den ersten Monat schenkt euch Friendsurance sogar.

In Zeiten immer steigender Handypreise (ein Samsung Galaxy S5 selbst für 489 € ist längst kein Pappenstiel) wird es immer wichtiger, die teilweise hohen Handy-Marktwerte abzusichern. So sind in der letzten Zeit immer mehr Handy-Versicherungen aus dem Boden gestampft worden, die den Wert eures Smartphones im Schadenfall konservieren. Gar nicht so einfach, sich hier zurechtzufinden. Als wichtige Eckpfeiler finde ich, dass man sich die typischen Alltagsschäden Wasserschäden (ob Bad oder Urlaub) sowie Display-Schäden absichern lässt − und natürlich Diebstahl. Außerdem sollte die Selbstbeteiligung gleich null sein oder nur wenige Euro betragen. Allerdings stellt sich generell die Frage, ob bzw. wie sinnvoll eine derartige Versicherung tatsächlich ist − denn schließlich sinkt der Wert eines Handys, während die Versicherungspolice Monat für Monat gleichbleibend bezahlt wird.

Mit einer Friendsurance Handyversicherung könnt ihr euch zu Gruppen zusammenschließen und erhaltet eine Rückvergütung, wenn der Schadenfall nicht eintritt

Handyversicherungen mit Rückvergütung bei Friendsurance

Für mich ergibt eine solche Handyversicherung eigentlich dann am ehesten Sinn, wenn das Endgerät, das ihr gekauft habt, besonders wertvoll ist und es auch entsprechenden »Gefahren« ausgesetzt ist. Als Alltagsbegleiter ist das Smartphone ja eigentlich überall mit dabei, ob auf Reisen, in der U- oder S-Bahn oder in der Disco. Klar, dass hier schnell mal ein Kratzer, ein eingedrücktes Display oder aber der Totalverlust (wenn es euch jemand klaut) eintreten kann.

Für mich ist die Absicherung des Handys also dann vonnöten, wenn ihr zu dieser »Risikogruppe« gehört und das Gerät noch einen hohen Einstandwert besitzt. Zwar könnt ihr auch ältere Gebrauchtgeräte absichern, doch eigentlich sind diese Geräte ja aufgrund ihres ohnehin niedrigeren Wertes weniger dafür geeignet. Ich würde bei einem sündhaft teuren Handy, das das eigene Budget eigentlich übersteigt und ein Verlust demnach fatal wäre, zumindest das erste Jahr der Anschaffung absichern, doch letztlich müsst ihr das selbst wissen. Die Vebraucherzentrale Sachsen-Anhalt bspw. rät eher von einer Handyversicherung ab. Doch vielleicht hat sie noch nichts von Friendsurane gehört? 😉

Günstige Handyversicherung durch Gruppen-Tarif

Damit eine solche Handypolice auch erschwinglich ist, hat sich  der Versicherungsvermittler Friendsurance das Prinzip der »Gruppen-Versicherung« ausgedacht. Ihr schließt euch mit guten Freunden bzw. bestimmten Interessengruppen zusammen, schließt gemeinsam eine Versicherung für euer Handy oder Smartphone ab, und sollte innerhalb der »Versicherungsgruppe« kein Schadenfall auftreten, gibt’s nach einem Jahr eine Rückvergütung, die bis zu 50% des Versicherungsbeitrags ausmachen kann. Damit werden diejenigen belohnt, die auf ihr Handy besser aufpassen als andere Unbesorgte.

Dank Friendsurance Gutschein könnt ihr die Handy-Versicherung 1 Monate gratis erhalten

Friendsurance-Gutschein: 1 Beitragsmonat gratis

Bei Friendsurance wählt ihr über eine Eingabemaske euer Handy aus, versichert den Gegenwert, sucht euch eine Gruppe, in die ihr einsteigen wollt, und seid versichert. Da ich das Prinzip recht simpel finde und weil ihr hier beim Abschluss der Handyversicherung immerhin die Chance auf eine faire Rückvergütung habt, sollte der Schadenfall nicht eintreten, halte ich das für ein gelungenes Konzept. Und deshalb habe ich mich noch einmal ein wenig im Netz nach einem Friendsurcane-Gutschein umgesehen, und den gibt es sogar: Gebt ihr den Code handy19 ein, erhaltet ihr einen beitragsfreien Monat für eure Handyversicherung. 😉


Einschätzung & Fazit
Meine Meinung: Klar ist: Eine Handyversicherung kostet Geld, sie bringt kein Geld ein. Und deshalb sollte man wohlbedacht an das Thema Versicherung herangehen. Pluspunkt bei Friendsurance: Tritt kein Schadenfall ein, gibt's jede Menge Beitrag zurück (natürlich nicht in voller Höhe). Nicht immer lohnt aber die Absicherung. Wer sein Handy in gut gepolsterten Schutzhüllen in der Tasche mit sich trägt, es viel zu Hause liegen hat, der benötigt keinen zusätzlichen Schutz für zufällige Stürze oder Schäden durch übergeschüttetes Wasser − hier ist das Risiko m.E. viel zu gering. Aktive junge Menschen sollten sich aber ernsthafter mit dem unliebsamen Thema auseinandersetzen. Denn im Zweifel zahlt sich nicht nur die Rückvergütung, sondern vor allem die Police im Schadenfall aus. Der Gratismonat könnte ein Anreiz sein; da ich eh nur das erste Jahr absichern würde, zahlt ihr so ein Zwölftel des Beitrags weniger (8,3% gespart!) − und habt zusätzlich die Chance auf bis zu 50% Beitragsrückerstattung. Doch letztlich gibt es natürlich auch noch je Menge anderer Anbieter auf dem Markt − informiert euch doch einfach mal, vielleicht ist ein entsprechender Deal dabei!



Autor dieses Beitrags: Redakteur Daniel

Ich bin eines der Gesichter hinter Allnet-Flatrate-Vergleich.net und freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Hinweise zu den hier vorgestellten Nachrichten, Infos und Allnet-Flat-Tarif-Angeboten. Den günstigsten Allnet-Flat-Tarif findet ihr im unabhängigen Handytarife-Vergleich. Selbst nutze ich die Klarmobil Allnet-Flat im D-Netz. Wenn ihr wollt, findet ihr mich übrigens auch bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Werbung


Allnet-Flatrate-Vergleich.net | (c) convertimize GmbH | Über uns | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss