0

Jeder Deutsche verschickt ca. 62 SMS pro Monat

SMS-Nutzung in Deutschland steigt: Wann lohnt eine SMS-Flat?


0 Beitrag vom 15. August 2013, 14:49 Uhr   
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Bewertungen, durchschnittlich 5,00 von 5 Sternen

Werbung




Wer verschickt denn eigentlich noch SMS? Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat, wird von aktuellen Zahlen des BITKOM überrascht, denn die SMS-Nutzung in Deutschland steigt weiterhin an. Allein 2012 kletterte der SMS-Verbrauch um 8 Prozent, für 2013 sehen die Experten eine Steigerung von 6 Prozent voraus. Die gute alte SMS ist damit mehr denn je gefragt, und auch SMS-Flatrates können sich demnach weiter lohnen. Eine aktuelle Bestandsaufnahme.

Die gute alte Kurzmitteilung, besser bekannt als SMS, trotzt Whatsapp & Co! Der BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) veröffentlichte jetzt Zahlen der Bundesnetzagentur, die für das Jahr 2012 fast 60 Mrd. verschickte SMS, ein Plus von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnete. Für das laufende Jahr wird eine abermalige Steigerung um 6 Prozent auf gar 63 Mrd. SMS erwartet. »Die neuen Messenger-Dienste für Smartphones kannibalisieren die klassische SMS bislang nicht, sondern sind als neue Nutzungsform hinzugekommen«, sagt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Jeder Deutsche verschickt im Schnitt 740 SMS pro Jahr

Rechnet man die vorliegenden Zahlen auf den »Pro-Kopf-Verbrauch« jedes Deutschen herunter, so man versendet rein rechnerisch pro Jahr 740 SMS – das entspricht einem Monatskontingent von aufgerundet 62 SMS.

Die SMS-Nutzung in Deutschland steigt weiter (Grafik: BITKOM), pro Kopf wurden 2012 pro Monat durchschnittlich 62 SMS versendet

Kosten für SMS sinken

Verglichen mit dem Jahr 1999 hat sich diese Zahl drastisch erhöht (44 SMS pro Jahr, ca. 4 SMS pro Monat), nicht zuletzt weil Mobilfunkpreise gesunken sind und die Einführung von Pauschaltarifen (wie Allnet-Flats) bzw. Zuzatzoptionen (wie SMS-Flatrates) den Versand von Kurzmitteilungen immer preiswerter machen. Folglich steigt die SMS-Nutzung auch in diesem Jahr 2013 voraussichtlich weiter an – auf schätzungsweise 63 Mrd. SMS, was dann einem durchschnittlichen SMS-Kontingent von etwa 65 SMS pro Monat entspechen würde.

Allnet-Flat mit SMS-Flat kann sich lohnen

Da sich beim Allnet-Flat-Vergleich häufig die Frage stellt, ob eine SMS-Flatrate lohnenswert ist oder nicht, sollte man sich diese Ergebnisse also vor Augen halten. Für den »Durchschnittsdeutschen« fielen 2012 ja 62 SMS pro Monat an, 2013 könnte es 65 SMS werden. Rechnen wir mit dem allgemeinen Discount-Niveau von 9 Cent pro Kurzmitteilung, beliefen sich die monatlichen Kosten für den SMS-Versand also auf 5,58 € (2013: 5,85 €).

Übersetzt für das Jahr 2013 heißt das: Ist eine SMS-Zusatzoption günstiger als 5,85 € pro Monat, lohnt sich die SMS-Flat – gemessen an den Zahlen der Bundesnetzagentur und dem daraufhin errechneten Mittel. Diese Faustformel gilt übrigens nicht nur für eine Allnet-Flat, sondern auch für einen Smartphone-Tarif, der bestimmte Inklusiveinheiten für SMS bereitstellt.

Wenn ihr einen Blick in die aktuellen Vergleichszahlen werft, seht ihr, dass einige Allnet-Flat-Anbieter derzeit SMS-Flatrates für nur 5 € Aufpreis anbieten – viele haben sogar aktuelle Aktionen mit einer kostenlosen SMS-Flatrate für die ersten 24 Vertragsmonate.

Tarife mit SMS-Flatrate im Allnet-Flat-Vergleich finden und sparen!

So spart ihr zusätzlich Geld beim Abschluss einer Allnet-Flat. In der Vergleichstabelle könnt ihr bequem durch Klicken auf den Tabellenkopf sortieren und euren Wunschtarif inklusive SMS-Flat finden.


Einschätzung & Fazit
Meine Meinung: Eine pauschale Antwort auf die Frage, ob eine SMS-Flat sich lohnt oder nicht, gibt es weiterhin nicht, doch der BITKOM liefert anhand aktueller Nutzungszahlen einen interessanten Hinweis darauf, wie viele SMS durchschnittlich pro Monat von jedem Deutschen verschickt werden. Wer sich an diesen Zahlen orientiert, erkennt, dass sich die meisten der angebotenen SMS-Flats für ca. 5 € Aufpreis lohnen. Und da ohnehin einige Discounter mit Aktionsangeboten die SMS-Flat zumindest für 24 Monate kostenlos zum Vertragsabschluss dazugeben, kann man sich ja bei Interesse genau diese Angebote herauspicken.

Autor dieses Beitrags: Redakteur Daniel

Ich bin eines der Gesichter hinter Allnet-Flatrate-Vergleich.net und freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Hinweise zu den hier vorgestellten Nachrichten, Infos und Allnet-Flat-Tarif-Angeboten. Den günstigsten Allnet-Flat-Tarif findet ihr im unabhängigen Handytarife-Vergleich. Selbst nutze ich die Klarmobil Allnet-Flat im D-Netz. Wenn ihr wollt, findet ihr mich übrigens auch bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Werbung


Allnet-Flatrate-Vergleich.net | (c) convertimize GmbH | Über uns | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss